Richtiges Tragen und Pflegen Ihres Garmin-Wearables

Alle Wearables von Garmin wurden für Personen mit einem aktiven Lifestyle entwickelt. Daher stehen Zuverlässigkeit, Tragekomfort und ein attraktives Design im Vordergrund. Beachten Sie die folgenden Tipps, um eine optimale Nutzung, hohe Tragbarkeit und die richtige Pflege des Geräts sicherzustellen.

Tragen des Geräts

Geräte ohne optische Herzfrequenzmessung

Es ist wichtig, dass das Garmin-Gerät nicht zu eng sitzt. Tragen Sie das Armband locker genug, sodass es etwas Spielraum am Handgelenk hat.

Geräte mit optischer Herzfrequenzmessung

Geräte mit einem optischen Herzfrequenzsensor sollten dicht anliegen, aber angenehm zu tragen sein, damit die Herzfrequenzmessung während Aktivitäten optimiert wird. Tragen Sie das Armband so, dass zwischen Armband und Handgelenk ein zwei Finger breiter Abstand ist, und lockern Sie es nach dem Training.

Sorgfältiges Abtrocknen

Falls die Haut über längere Zeit Wasser ausgesetzt ist, kann es langfristig zu Hautirritationen kommen. Achten Sie darauf, das Gerät sorgfältig abzuspülen und zu trocknen, wenn es beim Training mit Schweiß oder beim Schwimmen oder Duschen mit Wasser in Berührung gekommen ist.

Pausen

Wenn Sie das Gerät regelmäßig über längere Zeit tragen, benötigt Ihre Haut evtl. eine Erholungspause. Tragen Sie das Gerät vorübergehend am anderen Handgelenk, um Hautirritationen zu vermeiden.

Pflegen des Geräts

Setzen Sie das Gerät nicht den folgenden Chemikalien aus, damit das Aussehen des Geräts nicht beeinträchtigt wird und damit mögliche Hautirritationen vermieden werden:

  • Insektenschutzmittel
  • Feuchtigkeitscremes und -lotionen
  • Öl
  • Parfüm
  • Desinfektionsmittel
  • Seife
  • Sonnenschutzmittel
Silikon- oder TPU-Elastomerarmbänder
  • Reinigen Sie das Armband regelmäßig, indem Sie es mit Wasser abspülen. Lassen Sie das Armband vollständig trocknen, bevor Sie es tragen.
  • Entfernen Sie Rückstände von Cremes, Sonnenschutzmitteln, Insektenschutzmitteln usw. mit Reinigungsalkohol und einem fusselfreien Tuch. Spülen Sie es danach mit Wasser ab. Lassen Sie das Armband vollständig trocknen, bevor Sie es tragen.
Lederarmbänder
  • Lederarmbänder sind für das Tragen im Alltag vorgesehen. Es wird nicht empfohlen, sie bei intensiven Aktivitäten zu tragen.
  • Zum Reinigen wischen Sie das Lederarmband mit einem weichen, sauberen und fusselfreien Tuch ab. Sie können das Tuch bei Bedarf befeuchten, um Rückstände zu entfernen. Lassen Sie das Armband vollständig trocknen, bevor Sie es tragen.
  • Die Verwendung von Lederreinigern und -poliermitteln kann zu Verfärbungen führen.
  • Leder ist ein natürliches Material, das bei normalem Gebrauch eine Patina erhält.
Metallarmbänder
  • Zum Reinigen wischen Sie das Metallarmband mit einem weichen, sauberen und fusselfreien Tuch ab. Befeuchten Sie das Tuch bei Bedarf mit Wasser. Lassen Sie das Armband vollständig trocknen, bevor Sie es tragen.
  • Verwenden Sie keine Metallpolitur oder Scheuermittel, um das Metallarmband zu reinigen oder nachzubearbeiten. Dies könnte die Oberfläche beschädigen.
Nylon-Armbänder
  • Zum Reinigen waschen Sie das Armband mit kaltem Wasser. Hartnäckiger Schmutz oder Flecken können mit einer milden Seife entfernt werden. Spülen Sie das Armband mit klarem Wasser ab, und lassen Sie es vor dem Tragen vollständig trocknen.
Uhren und Module
  • Spülen Sie sie mit Wasser ab, oder verwenden Sie zum Reinigen ein befeuchtetes, fusselfreies Tuch.
  • Schmutz an den Ladekontaktpunkten oder Vertiefungen am Gerät lässt sich mit einer weichen Zahnbürste entfernen.

Mögliche Hautirritationen

Wenn Sie die oben aufgeführten Tipps befolgen und unter normalen Bedingungen sollten keine Probleme beim Tragen einer Garmin-Uhr zu erwarten sein. Falls es zu Hautirritationen kommt, tragen Sie das Gerät erst wieder, nachdem die Haut geheilt ist. Vergewissern Sie sich, dass Sie das Gerät und das Armband gemäß den entsprechenden Hinweisen zum Tragen und Pflegen sorgfältig reinigen. Falls die Symptome nicht abklingen, wenden Sie sich an einen Arzt oder Dermatologen.