Garmin schützt Ihre Privatsphäre

Wir möchten, dass du darüber informiert bist, wie wir deine personenbezogenen Daten bei Verwendung der Garmin Dive App erfassen, nutzen, mit anderen teilen und speichern.

Welche Daten werden von Garmin erfasst?

Die Garmin Dive App wurde erstellt, damit du deine Tauchgänge aufzeichnen kannst und ein besseres Erlebnis beim Tauchen hast. Wir erfassen Daten wie z.B. Tauchgangstyp, Gewässerart und -temperatur, Tiefe, Herzfrequenz, Pulsoxymetrie, Aufstiegs- und Abtauchzeit und mehr, damit du ein optimales Taucherlebnis hast und persönlich angepasste Insights und Statistiken erhältst.

Jetzt mehr erfahren!

Kontoinformationen

Wir erfassen einen Namen und eine Email-Adresse, wenn Sie ein Garmin-Konto erstellen. Bei dem mit Ihrem Konto verknüpften Namen muss es sich nicht um Ihren vollständigen Namen handeln. Es könnte sich lediglich um Ihren Vornamen oder einen Spitznamen handeln. Er wird verwendet, um das Benutzererlebnis individuell anzupassen und Ihnen dabei zu helfen, mit der Tauch-Community zu interagieren. Die Email-Adresse wird erfasst, damit Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und die gesamten nützlichen Tauchdaten verwenden können, die Sie gespeichert haben.

Geräteinformationen

Wenn du deinem Garmin-Konto ein Garmin-Gerät hinzufügen, wirst du zur Angabe bevorzugter Displayeinstellungen und Taucheinstellungen aufgefordert, z.B. deines Lieblingstauchplatzes, damit das Benutzererlebnis deine Ansprüche erfüllt.

Daten zur Gerätesynchronisierung

Wenn Sie das Gerät synchronisieren, werden Daten wie die IP-Adresse, die Uhrzeit und das Datum der Synchronisierung und der Akkuladestand erfasst, um Fehler oder Synchronisierungsprobleme zu identifizieren und zu beheben und um einen besseren Support zu bieten. Wir erfassen außerdem Nutzungs- und Trenddaten, um unsere Funktionen und Apps zu optimieren.

Kontaktinformationen

Wir verstehen, dass du ungebunden sein möchten, allerdings erfassen wir bei Supportanrufen u. U. Daten wie deinen Namen, deine Email-Adresse und deine Telefonnummer, um sicherzustellen, dass du die benötigte Unterstützung erhältst.

Positionsabhängige Dienste

Zur Nutzung von GPS-Diensten während eines Tauchgangs, z. B. Ein- und Auftauchpunkte sowie Oberflächenpause, muss Garmin zu diesem Zeitpunkt deine Position erfassen. Wenn du Tauchaktivitäten mit GPS-Daten mit der App synchronisierst, kannst du festlegen, wer diese Daten sehen kann.

Musst du Tauchaktivitätsinformationen an Garmin übertragen?

Nein. Du kannst das Gerät für alle Tauchgänge verwenden, ohne Tauchdaten vom Gerät in die App hochzuladen. In diesem Fall kannst du jedoch einige Garmin Dive-Funktionen nicht nutzen, z.B. die Interaktion mit der Tauch-Community oder den Erhalt von Insights und Trends bezüglich Tauchgängen.

Warum bittet Garmin um die Angabe personenbezogener Daten?

Von der Bereitstellung von Produktsupport bis zur Analyse der Tauchleistung werden die erfassten Informationen dazu verwendet, Ihr Garmin Dive-Erlebnis zu optimieren.

Jetzt mehr erfahren!

Zum Speichern und Analysieren von Tauchgängen

Wenn du Daten von deinem Garmin-Gerät in die Garmin Dive App hochlädst, erfassen wir aufgezeichnete Daten von diesen Aktivitäten, damit du deine Tauchgänge speichern und Tauchanalyseinformationen erhalten kannst. Auf Wunsch kannst du deine Daten sogar mit anderen Tauchern in der Tauch-Community teilen. Außerdem kannst du jederzeit die Zustimmung widerrufen und Aktivitäten löschen.

Wenn Sie sich für die Produktoptimierung angemeldet haben, verarbeiten wir intern Tauchdaten, um unsere Produkte und Dienste zu optimieren. Auch hier können Sie die Zustimmung jederzeit widerrufen.

Zur Kontaktaufnahme mit dir

Wir nutzen Ihre Kontaktinformationen, um Ihnen Benachrichtigungen zu senden, und Sie über neue Produkte, Apps und Funktionen zu informieren. Sie können die Zustimmung zu diesen Diensten jederzeit erteilen oder widerrufen.

Verkauft Garmin Ihre personenbezogenen Daten?

Nein. Wir verkaufen deine Daten nicht. Außerdem teilen wir sie nur in bestimmten Situationen mit anderen.

Jetzt mehr erfahren!

Innerhalb von Garmin

Garmin ist ein globales Unternehmen, d. h. dass Ihre persönlichen Daten lokal oder in einem anderen Land gespeichert oder zwischen Garmin-Unternehmen übertragen werden können. Unabhängig davon, wo sich Ihre Daten bei Garmin befinden, sind sie weiterhin gemäß dieser Datenschutzrichtlinie geschützt.

Dienstanbieter

Wir teilen personenbezogene Daten mit Dritten, die für uns Dienste bereitstellen, beispielsweise Aufträge abwickeln und Emails an Kunden senden.

Andere Personen

Garmin teilt Ihre persönlichen Daten, wenn Sie uns darum bitten oder wenn dies im Rahmen der Strafverfolgung und in anderen rechtlichen Angelegenheiten erforderlich ist.

Daten, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen

Gelegentlich teilen wir Daten in aggregierter, anonymer Form mit strategischen Partnern und anderen Dritten oder verkaufen sie an diese Partner bzw. Dritten.

Wie kannst du deine personenbezogenen Daten teilen?

Deine Tauchaktivitätsdaten gehören dir, und du entscheidest, was du teilst und mit wem.

Jetzt mehr erfahren!

Tauchaktivitätsdaten

Jedes Mal, wenn du einen Tauchgang hochlädst, kannst du festlegen, ob dieser privat oder öffentlich ist. Wenn du möchtest, dass andere Personen der Tauch-Community einen Tauchgang sehen und dir folgen können, musst du beim Hochladen des Tauchgangs einfach festlegen, dass er öffentlich sein soll.

Tauch-Community

Sie können Ihre Tauchdaten, einschließlich aufgenommenen Bildern, mit Mitgliedern der Tauch-Community teilen. Falls Sie Ihre Meinung ändern, können Sie jederzeit festlegen, dass diese Informationen oder Fotos privat sein sollen.

Wie kann ich anfordern, meine personenbezogenen Daten einzusehen, zu aktualisieren, zu löschen oder zu übertragen?

Besuchen Sie unser Kontoverwaltungscenter und stellen Sie Ihre Anfrage. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzrichtlinie für die Garmin Dive-App.