Skip navigation links
GEMÄSS DES KONJUNKTURPROGRAMMS GIBT GARMIN DIE MWST. ERSPARNIS AN DIE KUNDEN WEITER.

Garmin Ltd. ist am 23. Juli 2020 Opfer einer Cyber-Attacke geworden, die einige Garmin-Systeme verschlüsselte. Infolgedessen haben wir mehrere Dienste vom Netz genommen. Dazu zählen Website-Funktionen, der Kunden-Support, verschiedene Endkunden-Anwendungen und die Kommunikations-Tools innerhalb des Unternehmens. Wir begannen umgehend mit der Analyse und leiteten entsprechende Gegenmaßnahmen ein.

Es gibt keinen Hinweis darauf, dass auf Kundendaten einschließlich Zahlungsinformationen von Garmin Pay™ zugegriffen wurde, solcherlei Informationen verloren gegangen sind oder gestohlen wurden. Darüber hinaus war die Funktionalität von Garmin-Produkten zu keiner Zeit beeinträchtigt. Die betroffenen Systeme wurden wiederhergestellt und der Normalbetrieb wieder aufgenommen.

Wir möchten an dieser Stelle bei allen unseren Kunden für Ihre Geduld, Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis während der letzten Wochen bedanken. Wir freuen uns mitteilen zu können, dass unser Supportangebot wieder ohne technische Einschränkungen zur Verfügung steht. Wir möchten uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten bei Ihnen entschuldigen und stehen mit unserem Support für alle Fragen rund um Ihr Garmin zur Verfügung.


HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Frage: Wann werde ich wieder in der Lage sein, mein Garmin-Gerät mit Garmin Connect zu synchronisieren?

Garmin Connect wurde wiederhergestellt und der Normalbetrieb wieder aufgenommen. Die Informationen zu Status von Garmin Connect finden Sie hier.

Frage: Sind während des Ausfalls Garmin Connect Kundendaten verloren gegangen?

Obwohl während des Ausfalls nicht auf Garmin Connect zugegriffen werden konnte, werden die während des Ausfalls von Garmin-Geräten erfassten Aktivitäts-, Gesundheits- und Wellnessdaten auf dem Gerät gespeichert und wir gehen davon aus, dass alle Daten in Garmin Connect erscheinen werden, sobald der Benutzer sein Gerät synchronisiert hat.

Frage: Wie kann ich fehlende Daten in Garmin Connect wiederherstellen?

Die während des Systemausfalls erfassten Daten zu Aktivitäten sowie Gesundheit und Wohlbefinden wurden auf Ihrem Garmin-Gerät gespeichert und sind verfügbar, sobald alle Daten mit Garmin Connect synchronisiert wurden. Wenn Sie feststellen, dass in Ihrem Garmin Connect Konto Daten fehlen, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus.

Frage: Warum kann ich keine Aktivität auf meinem Gerät speichern?

Uns sind einige Uhren bekannt, die aufgrund fehlgeschlagener Synchronisierungen keine Aktivitätsdaten mehr speichern können. Dies kann behoben werden, indem alle Daten mit Garmin Connect synchronisiert werden. Um dieses Problem zu lösen, führen Sie bitte folgende Schritte aus.

Frage: Hatte der Systemausfall Auswirkungen auf meine Daten?

Es gibt keinen Hinweis darauf, dass auf Kundendaten einschließlich Zahlungsinformationen von Garmin Pay™ zugegriffen wurde, solcherlei Informationen verloren gegangen sind oder gestohlen wurden.

Frage: Ich bin ein inReach-Kunde. Kann ich während des Ausfalls weiterhin SOS-Notruf und Nachrichten verschicken?

Der inReach SOS-Notruf und Nachrichtendienst blieb voll funktionsfähig und war durch den Ausfall nicht beeinträchtigt. Dies gilt auch für die MapShare Webseite und die E-Mail-Antwortseite. Den Status für inReach-Geräte finden Sie hier.

Frage: Sind die Garmin Aviation Systeme voll funktionsfähig?

Die Garmin Aviation Systeme sind voll funktionsfähig. Dazu gehören Garmin Pilot Apps, flyGarmin, Connext Services, FltPlan.com. Den Status für Aviation finden Sie hier.