Garmin schützt Ihre Privatsphäre

Wir möchten, dass Sie darüber informiert sind, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, nutzen, mit anderen teilen und speichern, wenn Sie die Garmin Connect-Website und -App, die Garmin Sports-Website und -App und kompatible Garmin-Geräte verwenden.

Welche Daten werden von Garmin erfasst?

Garmin Connect wurde geschaffen, um Sie beim Aufzeichnen Ihrer Sport- und Fitnessdaten und beim Verfolgen Ihrer persönlichen Ziele zu unterstützen. Wir bitten um die Angabe personenbezogener Daten wie Größe, Gewicht und Schlafenszeiten, um Ihnen beim Erreichen dieser Ziele behilflich zu sein und um Ihnen persönlich angepasste Insights und Statistiken bereitzustellen.

Jetzt mehr erfahren!

Kontoinformationen

Wir erfassen Ihren Namen und Ihre Email-Adresse, wenn Sie ein Garmin-Konto erstellen, damit Ihr Garmin Connect-Konto auf Sie zugeschnitten ist. Außerdem speichern wir Informationen wie Ihre Schlaf- und Aufstehzeiten, damit Sie nicht während des Schlafens Benachrichtigungen erhalten, sich zu bewegen. Es ist also in Ihrem Interesse, dass uns diese Daten vorliegen.

Geräteinformationen

Wenn Sie Ihrem Garmin Connect-Konto ein Garmin-Gerät hinzufügen, bitten wir um die Angabe von Informationen wie Größe, Gewicht, Geschlecht und Geburtsdatum, damit wir die Statistiken und Ziele für Sie anpassen können. Darüber hinaus müssen wir die aufgezeichneten Aktivitäten und die aufgezeichnete Herzfrequenz speichern, damit Sie wissen, wenn Sie einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt haben oder sich Ihr Sport-Alter verringert hat.

Daten zur Gerätesynchronisierung

Wenn Sie das Gerät synchronisieren, werden Daten wie die IP-Adresse, die Uhrzeit und das Datum der Synchronisierung und der Akkuladestand erfasst, um Fehler oder Synchronisierungsprobleme zu identifizieren und zu beheben und um einen besseren Support zu bieten. Wir erfassen außerdem Nutzungs- und Trenddaten, um unsere Funktionen und Apps zu optimieren.

Kontaktinformationen

Wir verstehen, dass Sie ungebunden sein möchten, allerdings erfassen wir bei Supportanrufen u. U. Daten wie Ihren Namen, Ihre Email-Adresse und Ihre Telefonnummer, um sicherzustellen, dass Sie die benötigte Unterstützung erhalten. Wenn Sie eine LiveTrack-Einladung erhalten oder als Notfallkontakt hinzugefügt werden, speichert Garmin die Kontaktinformationen, um diese Dienste zu erfüllen.

Positionsabhängige Dienste

Zum Bereitstellen von Diensten wie dem GPS-Tracking während eines Lauftrainings oder Wetter-Updates auf dem Gerät muss Garmin zu diesem Zeitpunkt Ihre Position erfassen. Die GPS-Daten während Aktivitäten werden auf Garmin Connect oder Garmin Sports hochgeladen, wobei Sie jedoch festlegen können, wer diese Daten danach sehen kann.

Cookies und Analysedaten

Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unseren Websites und in unseren Apps, um das Nutzungserlebnis zu optimieren.

Müssen Sie Aktivitätsinformationen an Garmin übertragen?

Nein. Sie können das Gerät für alle Aktivitäten verwenden, ohne Aktivitätsdaten vom Gerät an Garmin zu übertragen. In diesem Fall können Sie jedoch einige Garmin Connect-Funktionen nicht nutzen, z. B. Bestenlisten, Freunde, Challenges und Insights.

Warum bittet Garmin um die Angabe personenbezogener Daten?

Von der Bereitstellung von Produktsupport bis zum Liefern von Motivation zum Erreichen Ihrer Ziele werden die erfassten Informationen dazu verwendet, Ihr Garmin Connect- und Garmin Sports-Erlebnis zu optimieren.

Jetzt mehr erfahren!

Zur Bereitstellung persönlich angepasster Statistiken und Insights

Wir nutzen personenbezogene Daten wie Größe, Gewicht, Geschlecht und Alter, um Ihnen genauere Statistiken bereitzustellen, beispielweise zum Kalorienverbrauch während einer Aktivität, sowie Insights, z. B. wie Sie im Vergleich zu ähnlichen Benutzern abschneiden.

Zum Speichern Ihrer Aktivitäten, Wettbewerbe und Ziele

Wenn Sie Daten von Ihrem Garmin-Gerät an Garmin Connect übertragen, erfassen wir aufgezeichnete Daten von diesen Aktivitäten, damit Sie sie analysieren und Ihren Fortschritt beim Erreichen Ihrer Ziele verfolgen können. Auf Wunsch können Sie Ihre Aktivitätsdaten sogar mit anderen Personen teilen. Außerdem können Sie jederzeit die Zustimmung widerrufen und Aktivitäten löschen.

Wenn Sie sich für die Produktoptimierung angemeldet haben, verarbeiten wir intern Aktivitätsdaten, um unsere Produkte und Dienste zu optimieren. Auch hier können Sie die Zustimmung jederzeit widerrufen.

Zur Kontaktaufnahme mit dir

Wir nutzen Ihre Kontaktinformationen, um Ihnen Benachrichtigungen zu senden, und Sie über neue Produkte, Apps und Funktionen zu informieren. Sie können die Zustimmung zu diesen Diensten jederzeit erteilen oder widerrufen.

Verkauft Garmin Ihre personenbezogenen Daten?

Nein. Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht. Außerdem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten nur in bestimmten Situationen mit anderen.

Jetzt mehr erfahren!

Innerhalb von Garmin

Garmin ist ein globales Unternehmen, d. h. dass Ihre persönlichen Daten lokal oder in einem anderen Land gespeichert oder zwischen Garmin-Unternehmen übertragen werden können. Unabhängig davon, wo sich Ihre Daten bei Garmin befinden, sind sie weiterhin gemäß dieser Datenschutzrichtlinie geschützt.

Dienstanbieter

Wir teilen personenbezogene Daten mit Dritten, die für uns Dienste bereitstellen, beispielsweise Aufträge abwickeln und Emails an Kunden senden.

Andere Personen

Garmin teilt Ihre persönlichen Daten, wenn Sie uns darum bitten oder wenn dies im Rahmen der Strafverfolgung und in anderen rechtlichen Angelegenheiten erforderlich ist.

Daten, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen

Gelegentlich teilen wir Daten in aggregierter, anonymer Form mit strategischen Partnern und anderen Dritten oder verkaufen sie an diese Partner bzw. Dritten.

Wie kannst du deine personenbezogenen Daten teilen?

Ihre Aktivitätsdaten gehören Ihnen, und Sie entscheiden, was Sie teilen und mit wem.

Jetzt mehr erfahren!

Aktivitätsdaten

Standardmäßig sind die Aktivitätsdaten als privat gekennzeichnet. Wenn andere Personen die Möglichkeit haben sollen, Ihre täglichen Lauftrainings zu sehen und Sie anzufeuern, können Sie die Datenschutzeinstellungen entsprechend anpassen.

Wettbewerbe und Challenges

Wenn Sie an einer Bestenliste oder Challenge teilnehmen, können andere Teilnehmer Ihre Aktivitätsdaten sowie von Ihnen evtl. in der Bestenliste oder bei der Challenge abgegebene Kommentare sehen. Dies umfasst alle Personen, die zu Ihrem Garmin Jr.-Familienkonto gehören und zwar auch dann, wenn sie nicht zu der Challenge gehören und das Konto als privat gekennzeichnet ist.

Wenn Sie an Garmin Sports-Wettbewerben teilnehmen, können die Personen, gegen die Sie antreten, die Aktivitätsdaten für diesen Wettbewerb sehen.

Verbindungen

Wenn Sie Gruppen beitreten oder Verbindungen mit Freunden herstellen, können abhängig von Ihren Datenschutzeinstellungen einige oder alle Daten Ihres Profils und Ihrer Aktivitäten für diese Gruppen oder Freunde sichtbar sein.

Apps von Drittanbietern

Sofern Sie nicht ausdrücklich Ihre Zustimmung dazu erteilen, teilen wir Ihre Aktivitätsdaten nicht mit Dritten. Beispielsweise können Sie in Garmin Connect festlegen, dass Ihre Aktivitätsdaten mit dem externen Anbieter eines Fitnessprogramms oder mit Apps wie MyFitnessPal und Strava geteilt werden.

FÜR FREUNDE UND FAMILIE

Sie können einen Link zur Echtzeitposition Ihres Geräts mit Freunden und Familie teilen, damit diese Ihr Lauftraining verfolgen können.

Wie kann ich anfordern, meine personenbezogenen Daten einzusehen, zu aktualisieren, zu löschen oder zu übertragen?

Besuchen Sie unser Kontoverwaltungscenter und stellen Sie Ihre Anfrage. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in der Garmin Connect-Datenschutzrichtlinie.