Ist Golfen populärer als je zuvor? Garmin Daten zeigen den Trend.

Die Garmin Community hat 2021 im Vergleich zum Vorjahr 30 % mehr Golfrunden aufgezeichnet.

Es ist kein Geheimnis: 2020 sind die Leute regelrecht auf die Golfplätze gestürmt. Als ein großer Teil der Welt durch COVID-19 in Isolation war, haben viele das Golfspielen als sichere Möglichkeit entdeckt, sozial distanziert zu sein, dabei trotzdem das Haus oder Büro für paar Stunden nach Draußen zu verlassen. Neulinge haben ihre ersten Golfschläger gekauft und alte Hasen haben fast wie besessen daran gearbeitet, ihre Golfschwünge zu perfektionieren. Allerdings war es zu diesem Zeitpunkt schwer vorauszusagen, wer längerfristig dabei bleiben und wer sich anderen Hobbys zuwenden würde.

Garmin-Nutzerinnen und Nutzer sind dran geblieben. Laut Daten aus der Garmin Connect™-App wurden im Jahr 2021 mehr Golfaktivitäten als jemals zuvor gespeichert. Wir haben die in den letzten Jahren aufgezeichneten Golfaktivitäten analysiert und können sehen, dass alle richtig losgelegt haben.

Lies weiter und sieh dir die Ergebnisse der aktuellen Analyse der Daten aus der Garmin Golf™-App an. Mit diesem interaktiven Tool können Golfliebhaber auf der ganzen Welt ihre Aktivitäten auf dem Golfplatz aufzeichnen, analysieren und mit anderen teilen.

2021 gab es mehr Garmin-Golfer*innen als jemals zuvor.

Im Jahr 2021 spielten laut der Garmin Golf-App 30% mehr Nutzerinnen und Nutzer Golf als im Jahr 2020 und 52% mehr als im Jahr 2019. Allerdings ist dies wahrscheinlich nicht allein auf COVID-19 zurückzuführen. In den letzten zwei Jahren hat Garmin mehrere Produkte herausgebracht, die das Golfspiel völlig revolutioniert haben, u. a.:

Diese Golferinnen und Golfer haben mehr Scorecards als jemals zuvor gespeichert.

Es stimmt also. Die Leute haben Golf gespielt. Aber wie viel Golf haben sie gespielt? 2021 haben Nutzerinnen und Nutzer der Garmin Golf-App Millionen von Scorecards aufgezeichnet. Das sind 28% mehr als im Jahr 2021 und 66% mehr als im Jahr 2019. Wenn Übung den Meister macht, müssten zumindest einige von euch bereit sein, es mit den Profis aufzunehmen. Wir gehen davon aus, dass unsere überarbeiteten Approach-GPS-Golfprodukte mit mehr als 42.000 vorinstallierten Golfplätzen, darunter die Approach S42-Smartwatch, die Approach S12-Smartwatch und das Approach G12, auch den eher Unbegabten dabei geholfen haben, zuversichtlich abzuschlagen.

Wo stehst du mit deinem Score?

Seien wir ehrlich. Wir alle wüssten manchmal gerne, ob wir besser oder schlechter sind als der Großteil der anderen Golferinnen und Golfer. Es verteilt sich folgendermaßen. Weniger als 2 % der Garmin Community lagen unter Par. Der Mittelwert lag bei 17 bis 21 über Par. Falls du also besser warst: Gut gemacht! Falls du schlechter warst, kein Grund zur Sorge! Wir können dir den Garmin Approach R10 wärmstens empfehlen, um deinen Golfschwung zu perfektionieren. Damit kannst du immer und überall trainieren: auf der Driving Range oder ganz bequem im Wohnzimmer.

Zeig uns, was in dir steckt. 

Hast du den Mittelwert gesehen und festgestellt, dass du vielleicht als Profi spielen könntest? Das glauben wir erst, wenn wir es sehen. Speichere also weiterhin deine Golfaktivitäten auf deinem kompatiblen Garmin-Gerät und in der Garmin Golf-App. Falls du noch besser Golf spielen möchtest, bietet eine Garmin Golf™-Mitgliedschaft exklusiven Zugriff auf intuitive Daten zu den Konturen des Grüns*. Auf diese Weise kannst du Slope und Höhe von Grüns direkt auf deinem Smartphone oder kompatiblen Gerät als Heatmap oder mit topografischen Linien anzeigen. Tagge uns mit @GarminGolf, falls du uns etwas wirklich Tolles zeigen möchtest. Worauf wartest du also? Das Putten wird nicht besser, während du hier sitzt und liest.

* Nur für bestimmte Regionen verfügbar