Garmin folgen

WVV Active – Laufend sparen mit neuem Öko-Stromtarif

Pressemitteilung   •   Jul 24, 2017 16:20 CEST

Der Fitness-Tracker vívofit 3 von Garmin unterstützt bei einem aktiveren Lebensstil

München, 24. Juli 2017 – Wer beim Laufen nicht nur Kalorien einsparen, sondern auch seine Stromrechnung senken möchte, der hat ab sofort die Gelegenheit dazu: Mit dem neuen Öko-Stromtarif WVV Active werden die gelaufenen Schritte in bares Geld umgewandelt, um am Jahresende die Stromrechnung zu reduzieren.

Eckdaten Kooperation Garmin – Würzburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft

  • In Kooperation mit Garmin bietet die WVV einen neuen Stromtarif an, bei dem die Kunden bei Vertragsabschluss einen Fitness-Tracker von Garmin geschenkt bekommen
  • Bei mindestens 5.000 Schritten am Tag erläuft der Kunde sich eine Kilowattstunde (kWh) und kann so bis zu 365 kWh auf der jährlichen Stromrechnung einsparen
  • Der limitierte Vertrag kann unter wvv.de/active abgeschlossen werden

In Kooperation mit Garmin, dem internationalen Hersteller für Navigationsgeräte und hochwertige Fitness-Tracker, bietet die WVV ab sofort ein bisher einzigartiges Energieprodukt, dass die aktuellen Trendthemen Fitness & Lifestyle mit der Energiewelt verknüpft: einen neuen Stromtarif, bei dem Kunden im wahrsten Sinne des Wortes „laufend“ sparen können. Neben 100 % Ökostrom – der Umwelt zu Liebe – erhalten diese bei Vertragsabschluss einen Garmin Fitness-Tracker aus der beliebten vívofit-Serie geschenkt. Wer sich viel bewegt und mindestens 5.000 Schritte am Tag zurücklegt, erläuft sich eine Kilowattstunde (kWh) und kann so bis zu 365 kWh auf der jährlichen Stromrechnung einsparen. Der Kunde bestimmt selbst, wie viel er läuft und wie viel Geld er damit jedes Jahr aufs Neue auf seiner Stromrechnung einspart.

Erfolgversprechende Kooperation mit Garmin

„Um unseren Kunden dieses innovative und in dieser Art bisher einzigartige Produkt bieten zu können, haben wir uns mit Garmin einen besonders kompetenten und leistungsstarken Partner ins Boot geholt“, sagt Frank Backowies, Bereichsleiter Markenmanagement der WVV und fügt weiter hinzu: „Dank dieser Kooperation können wir unseren Kunden nun ein völlig neuartiges Produkt anbieten, das gerade bei der Generation der gesundheits- und umweltbewussten Menschen mit Sicherheit Erfolg haben wird.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem kompetenten und sehr innovativen Partner wie der WVV zusammenarbeiten dürfen. Garmin Fitness-Tracker motivieren und machen Spaß, was zu einer positiven Lebensveränderung führt. Durch den maßgeschneiderten Fitnessansatz zusammen mit der WVV haben wir eine echte Innovation geschaffen und helfen unseren Mitgliedern dabei, nicht nur etwas Gutes für ihre Gesundheit zu tun, sondern auch den Geldbeutel und die Umwelt zu schonen“, so Jörn Watzke, Director Global B2B Business bei Garmin Würzburg GmbH.

Ganz einfach zum neuen Stromtarif

Wer sich für einen der neuen, limitierten WVV Active Stromtarife entscheidet, kann diesen ganz einfach unter wvv.de/active abschließen. Nach Vertragsabschluss erhält der Kunde den Garmin Fitness-Tracker, den er nach der eigenen Registrierung mit dem Online-Eventportal verbinden und nutzen kann. Ab Beginn der Stromlieferung werden die Schritte als Rabatt gewährt. Im Eventportal kann sich der Kunde über die täglich erreichte Schrittzahl sowie die gutgeschriebenen Kilowattstunden informieren. 

Damit keine Daten verloren gehen, muss der Fitness-Tracker einmal pro Woche sowie immer am letzten Tag eines jeden Monats mit der Garmin Connect App synchronisiert werden, welche die aktuellen Daten direkt an das Eventportal leitet.

„Die Verträge für den neuen Öko-Stromtarif der WVV sind zunächst limitiert“, so Frank Backowies. „Sollten sich aber viele Kunden für den Tarif und damit eine laufend niedrige Stromrechnung entscheiden, dann wird es sicher eine Fortsetzung des Angebots geben.“

Über Garmin

Garmin entwickelt seit mehr als 25 Jahren mobile Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. Von Automotive über Fitness und Outdoor bis hin zu Marine und Aviation hat Garmin seit der Gründung 1989 mehr als 175 Millionen Produkte verkauft. Über 11.500 Mitarbeiter arbeiten heute weltweit in 50 Niederlassungen daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren. 

Angehängte Dateien

PDF-Dokument