Garmin folgen

Online-Magazin wird Herzstück von Garmins #BeatYesterday-Kampagne

Pressemitteilung   •   Sep 01, 2016 13:01 CEST

Garmin baut mit Content Marketing die Neupositionierung zur Active Lifestyle-Marke aus und legt damit den Grundstein für seine Always-On-Kommunikationsstrategie.

München, 01. September 2016 – Mit einem eigenen Online-Magazin knüpft Garmin an die globale Image-Kampagne an, die im Mai dieses Jahres lanciert wurde. Unter dem Slogan #BeatYesterday motiviert das Unternehmen Sport- und Fitnessinteressierte zu einem aktiveren Lifestyle und positioniert sich gleichzeitig stärker in den Segmenten Fitness, Running & Multisport und Bike. Auf der Website www.BeatYesterday.org, die zum 1. September live geht, dürfen sich aktive Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf abwechslungsreiche und inspirierende #BeatYesterday-Inhalte freuen. Die Umsetzung der Content Marketing-Plattform erfolgt in Zusammenarbeit mit den Agenturen pilot und helpinghand-net.

„Bereits der erste Teil unserer Kampagne hat für eine signifikante Steigerung unserer Markenbekanntheit in der DACH-Region gesorgt“, berichtet Daniel Stadtmann, Manager Marketing DACH bei Garmin. „Allerdings haben wir zahlreiche spannende Geschichten zu bieten, die die #BeatYesterday-Einstellung unserer Kunden auf vielfältigste Weise zeigen. Jeder kann sich jeden Tag in kleinen Schritten verbessern und mit dem neuen Magazin schaffen wir eine adäquate Plattform, diese Geschichten zu erzählen.“

Fünf Kategorien zeigen die Themenvielfalt von Garmin

Künftig präsentiert Garmin den Usern auf www.BeatYesterday.org spannende Inhalte in den fünf Kategorien lifestyle, health, running, fit & active und bike, zugeschnitten auf die Interessen der Zielgruppe. So reicht der Content von Fitness-Trends und Experteninterviews bis hin zu Ernährungstipps, Portraits von Persönlichkeiten, viralen Videos oder Veranstaltungshinweisen.

„Im Fokus steht der Dialog auf Augenhöhe mit unserer Zielgruppe, die wir rund um #BeatYesterday zugleich unterhalten und inspirieren möchten. Gleichzeitig positionieren wir uns über die Marke und unsere Produkte hinaus als Active Lifestyle-Experte, der eine nachhaltige Einstellung vertritt“, so Stadtmann.

Für die Konzeption und Umsetzung des Online-Magazins sowie die Content-Produktion ist die Agentur pilot ebenso verantwortlich wie für die Planung und Aussteuerung der begleitenden Marketingmaßnahmen. Das Design von www.BeatYesterday.org und die Werbeformen für die unterschiedlichen Kanäle werden von helpinghand-net erstellt.

„Wie modernes Content Marketing aktivierend und emotionalisierend umgesetzt werden kann, zeigen wir mit der umfassenden Kampagne für Garmin“, erklärt Volkmar Amedick, Geschäftsführer pilot München. „Die Nutzer bekommen über das Online-Magazin spannende Stories und echte Erfahrungen geboten, werden hierüber stark involviert und können die Marke so aktiv erleben."

Online- und Offline-Maßnahmen sorgen für mehr Bekanntheit

Durch einen aufmerksamkeitsstarken Marketing-Mix wird das neue Online-Magazin insbesondere in der Startphase aktiv beworben: Eine klassische Display- und groß angelegte Bewegtbild-Kampagne mit Fokus auf Social Media sowie die Integration von Influencern erhöhen die Bekanntheit von www.BeatYesterday.org in der Zielgruppe. Im Rahmen einer involvierenden Digital Out Of Home-Kampagne werden zusätzlich Fitnessfans motiviert, selbst Teil der #BeatYesterday-Bewegung zu werden und ihre persönlichen Erfahrungen zu teilen. Die schönsten #BeatYesterday-Momente werden anschließend über großflächige Plakate weiterverbreitet.

Mit einer klassischen Kampagne in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird die Präsenz der #BeatYesterday-Kampagne im vierten Quartal fortgesetzt. Für Aufmerksamkeit bei reichweitenstarken TV-Sendern wie Pro7, Sat.1, RTL oder VOX sorgt der Kampagnenspot. Ergänzt wird dies durch eine digitale Kampagne mit Bewegtbildanteil und klassischer Außenwerbung.

Weitere Informationen unter www.garmin.com

Garmin entwickelt weltweit mobile Produkte für die Bereiche Automotive, Fitness & Outdoor, Marine und Aviation. Seit der Gründung 1989 hat Garmin mehr als 150 Millionen Produkte verkauft. Für das Unternehmen mit Hauptfirmensitz in Schaffhausen, Schweiz arbeiten heute weltweit über 11.000 Mitarbeiter in 50 Niederlassungen. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Bereiche wie Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. In der DACH-Region ist Garmin mit Büros in Garching bei München (D), Graz (A) und Schaffhausen (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seinen Kunden für die verschiedensten Anwendungen maßgeschneiderte Produkte anbieten.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument