Skip navigation links
GEMÄSS DES KONJUNKTURPROGRAMMS GIBT GARMIN DIE MWST. ERSPARNIS AN DIE KUNDEN WEITER.
Garmin folgen

Garmin nimmt neue Profisportler unter Vertrag

Pressemitteilung   •   Jun 02, 2020 16:44 CEST

Nino Schurter

München, 02. Juni 2020 – Garmin verkündet die Aufnahme weiterer Profisportler in den Sponsoring-„Kader“ für 2020. Die Neuzugänge ergänzen das bestehende Portfolio aus mehreren Hunderten Profiläufern, Radfahrern und Triathleten, die Garmin bei Veranstaltungen auf der ganzen Welt vertreten. Die Ironman-Weltmeisterschaft, Garmin Dirty Kanza oder der ITU World Triathlon Series sind nur einige Beispiele.

Die neuen Garmin-Athleten sind: die dreimalige Ironman-Weltmeisterin Mirinda Carfrae, der Top-10-Ironman-70,3-Weltmeister Rudy von Berg, die Olympiasiegerin und fünffache Gewinnerin der ITU World Championship Series, Paula Findlay, sowie der viermalige ITU-Weltcup-Medaillengewinner Taylor Spivey.

„Wir freuen uns sehr, diese bemerkenswerten Sportler in der Garmin-Familie willkommen zu heißen und sie als Vertreter unseres Unternehmens bei Wettkämpfen auf der ganzen Welt zu wissen", sagt Susan Lyman, Garmin Vice President of Global Consumer Marketing. „Diese Läufer, Radfahrer und Triathleten haben sich für unsere innovativen Produkte und Technologien entschieden, und wir freuen uns darauf, am Race Day zusammen Erfolge zu feiern.“

Langjährige Partnerschaften führen beide Seiten zum Erfolg

Die neuen Athleten reihen sich damit in die Riege von Weltklasse-Konkurrenten ein, darunter der sechsfache Top-10-Finisher Timothy O'Donnell aus Kona, der Olympia-Läufer Alexi Pappas, die Ironman-70,3-Weltmeisterin Holly Lawrence, die "Königin des Schmerzes" Rebecca Rusch sowie die zweimalige Skyrunner World Series-Siegerin Shelia Avilés. Zu den Partnern aus der DACH-Region zählen unter anderem die Ironman-Weltmeisterin von 2019 Anne Haug, der achtmalige XC-Weltmeister Nino Schurter und der zweimalige Ironman-Weltmeister Patrick Lange.

Patrick Lange über seine Partnerschaft mit Garmin: „Durch Garmin habe ich als Sportler die Möglichkeit mein Training professionell zu steuern und zu evaluieren. Zwar spielt das Körperfeedback für mich eine große Rolle, aber dennoch ist es für mich unverzichtbar die objektiven Zahlen und Fakten im Blick zu behalten.“

„Als Triathletin muss ich Trainingsdaten von drei komplett verschiedenen Sportarten sammeln und auswerten“, ergänzt Anne Haug. „Dass dank der Garmin Forerunner 945 dafür nur ein Gerät nötig ist, welches alle erdenklichen Daten aufzeichnen sowie smart und schnell auf Trainingsplattformen hochladen kann, ist für mich perfekt und erleichtert mir mein tägliches Training enorm. Aber nicht nur die Aufzeichnung der "reinen Trainingsdaten" machen die Uhr für mich unverzichtbar, sondern auch Funktionen wie die Schlafqualität, Regenerationsstatus etc. liefern mir wichtige Informationen über meinen aktuellen Trainingszustand. Mit Garmin verbinde ich Präzision, Verlässlichkeit und Multifunktionalität bei allen Aktivitäten.“

Nino Schurter sagt: „Ich bin stolz darauf, ein Garmin-Botschafter zu sein. Dadurch verfüge ich über Weltklasse-Geräte, von Edge bis fēnix, die mir das Leben als Profi-Sportler erleichtern. Die Überwachung der Leistung während des Rennens und des Trainings ist ein wichtiger Teil der Analyse, die widerrum meine Vorbereitung beeinflusst. Dass ich all diese Daten auch aus der Ferne mit meinem Trainer teilen kann, erleichtert es mir, die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

Herausragende Produkte für eine Top-Performance

Die von Garmin gesponserten Athleten werden mit Spitzenprodukten ausgestattet, die sie dabei unterstützen, ihre Leistungen beim Training und im Wettkampf zu steigern. Die Forerunner-Laufuhren, wie das Profi-Modell Forerunner 945, tracken nicht nur jede Laufrunde, sondern liefern auch Statistiken und Kennzahlen zur Leistungsentwicklung, Trainingshistorie und vieles mehr. Die Edge-Radcomputer, wie der Edge 830, zeigen den Radsportlern Leistungsdaten und -metriken an und bieten GPS- und Navigationshilfe. Darüber hinaus können viele Athleten ihr Training in der Halle mit intelligenten Trainern durchführen, wie dem Tacx NEO 2T Smart, einem leistungsstarken und intuitiven Indoor-Cycling-Trainer, der Daten mit einer Genauigkeit von 1 % Abweichung misst und für seine einzigartigen Funktionen wie die Simulation des Straßenbelags, die dynamische Trägheit oder die Abfahrtssimulation bekannt ist.

Über Garmin

Garmin entwickelt seit 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrel und Min Kao gegründet, hat das Unternehmen seither rund 200 Millionen Produkte verkauft und ist damit globaler Marktführer in den Tätigkeitsbereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. Rund 15.000 Mitarbeiter arbeiten heute in 74 Niederlassungen in 32 Ländern weltweit daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Über 35 Millionen Garmin Connect Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.