Skip navigation links
GEMÄSS DES KONJUNKTURPROGRAMMS GIBT GARMIN DIE MWST. ERSPARNIS AN DIE KUNDEN WEITER.
Garmin folgen

Garmin erweitert sein Panoptix LiveScope-System um eine neue Perspektive im Flachwasser

Pressemitteilung   •   Feb 25, 2020 13:02 CET

Mit dem Panoptix LiveScope-System von Garmin erhalten Angler ab sofort fotorealistische Unterwasseransichten aus drei Blickwinkeln.

München, 25. Februar 2020 – Garmin erweitert die Funktionen seines preisgekrönten LiveScope-Echolotsystems um den neuen Perspective Mode. Damit ist es erstmals möglich, fotorealistische Live-Echolotbilder im Flachwasser bis 15 Meter Tiefe in einer neuen Dimension zu erhalten. Ein kostenloses Software-Update für kompatible Kartenplotter erlaubt die Darstellung der neuen Ansicht speziell für das Angeln in seichtem Wasser sowie die automatische Erkennung, welcher Ansichtsmodus gerade verwendet wird. Eine neue Bug-Halterung garantiert zudem die einfache Ausrichtung des Gebers.

Die neue Panoptix LiveScope „Perspective Mode“-Halterung im Überblick

(UVP: 99,99 €, verfügbar ab März 2020):

  • Fotorealistische Live Echolotbilder des Flachwasserbereichs bis 15 Meter Tiefe, gleichzeitig nach vorne und unten mit dem neuen Perspective Mode (für kompatiblen LiveScope LVS32-Geber)
  • Praktische Bug-Motoren-Halterung für das Panoptix LiveScope-System zum schnellen Wechseln zwischen drei LiveScope-Ansichten
  • Einfache Anpassung der Geberausrichtung für die Forward-, Down- oder Perspective-Position
  • Unterwasseransichten in den Bereichen neben und unterhalb des Boots mit einer Reichweite von bis zu 60 Metern im bekannten Forward- und Down-Modus
  • Kostenloses Software-Update für kompatible Kartenplotter ermöglicht automatische Erkennung des gewünschten Modus
  • Kompatibel mit den folgenden Kartenplotter-Serien: GPSMAP 84xx, GPSMAP 74xx, GPSMAP 722/922/1222 Touch/722 Plus/922 Plus/1222 Plus, ECHOMAP Plus 72cv/72sv/92sv, ECHOMAP UHD 72cv/72sv/92sv und ECHOMAP Ultra

Mit der neuen Panoptix LiveScope Perspective Mode-Halterung kann der kompatible LiveScope LVS32-Geber einfach und ohne Werkzeug auf die gewünschte Ansicht eingestellt werden. Der Kartenplotter erkennt dabei automatisch, welcher Modus verwendet wird. Bei einer seitlichen Drehung des Gebers wird der neue „Top-Down“-Perspective Mode aktiviert und ermöglicht dem Nutzer somit eine bis zu 15 Meter weite Sicht auf die Umgebung vor dem Boot. Wird der Geber nach vorne gerichtet, erhält der Angler die bekannte Forward-Ansicht, die die Gegebenheiten vor und neben dem Boot anzeigt. Bei einer Drehung des Gebers nach unten wird in der Down-Ansicht ein Blick unter das Boot ermöglicht. Alle drei Modi werden nach einem kostenlosen Software-Update von allen kompatiblen Kartenplottern automatisch erkannt und bieten während der Fahrt oder auch bei Stillstand gestochen scharfe und leicht interpretierbare Echtzeit-Echolotbilder von Unterwasserstrukturen, Ködern oder Fischen. Dank eingebautem Attitude Heading Reference System (AHRS) wird das Echolotbild auch unter rauen Bedingungen stabilisiert.

Die neue Perspective Mode-Technologie lässt sich in Kombination mit dem separat erhältlichen Panoptix LiveScope-System nutzen. Dieses umfasst standardmäßig eine GLS10 Echolot Blackbox, einen Panoptix LVS32-Geber, einen Plug-and-Play-Netzwerkanschluss für die einfache Installation mit kompatiblen Kartenplottern im Garmin Netzwerk.

Wenn Sie keine Informationen mehr zu Garmin erhalten wollen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Unsubscribe Garmin“ an [email protected].

Über Garmin

Garmin entwickelt seit 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrel und Min Kao gegründet, hat das Unternehmen seither rund 200 Millionen Produkte verkauft und ist damit globaler Marktführer in den Tätigkeitsbereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. Rund 15.000 Mitarbeiter arbeiten heute in 74 Niederlassungen in 32 Ländern weltweit daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Über 35 Millionen Garmin Connect Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument