Garmin folgen

Garmin Automotive-OEM präsentierte auf der CES seine leistungsstarke Infotainment-Plattform

Pressemitteilung   •   Jan 25, 2018 13:24 CET

Aktuelle Wetterprognosen mit AccuWeather Go sind nur ein kleiner Teil der intelligenten Plattform von Garmin Automotive-OEM.

München, 25. Januar 2018 – Auf der diesjährigen CES hat Garmin die Funktionserweiterung seiner Infotainment-Plattform vorgestellt, die das Autofahren noch leichter und intuitiver gestaltet. Neben Wetterinformationen und POIs gibt Alexa erstmals beim Fahren den Ton an und das Rücksitz-Entertainment-Programm sorgt für die nötige Unterhaltung auf langen Strecken. 

Die neuen Funktionen des Infotainment-Konzepts Lenexa im Überblick:

  • Erhöhter Fahrkomfort und mehr Sicherheit
  • Alexa-Integration für sprachgesteuerte Navigation, Musiksteuerung etc.
  • Routenverfolgung und Entertainment-Möglichkeiten per Wi-Fi auf den Rücksitz-Monitor (Apple- und Android-geeignet)
  • Zusätzliche Reiseinfos zu Wetter, POIs (Essen, Trinken, Unterkunft etc.)

Ausgestattet mit den Hochleistungsprozessoren Intel Atom Quad Core x7 oder Dual Core x5, umfasst das HMI Design-Konzept Lenexa intelligente Hard- und Software-Funktionen, die den Fahrkomfort erhöhen und sich einfach in die Haupteinheit von Infotainmentsystemen einbauen lassen.

Co-Pilot per Sprachsteuerung: Alexa-Integration

Zu den Marktneuheiten gehört die Integration von Alexa, dem cloud-basierten Sprachdienst von Amazon, in der Infotainment-Plattform. Alexa arbeitet direkt mit der von Garmin entwickelten On-Board-Navigations- und Media-Player-Software zusammen, so dass Fahrer weder Smartphones noch Apps benötigen. Per Sprachsteuerung lässt sich Alexa komfortabel und sicher beim Fahren bedienen, ohne dass die Hände vom Lenkrad genommen werden müssen. Die Zieleingabe über Alexa wird dann automatisch mit der Turn-by-Turn-Navigation von Garmin synchronisieren. Darüber hinaus können Nutzer Alexa auch Fragen stellen und sowohl Audio- als auch Bildschirmantworten erhalten, Musik über den Medienplayer der Haupteinheit abspielen, von unterwegs die smarten Haushaltsgeräte steuern und auf viele andere Alexa-Fähigkeiten der Auto-Haupteinheit zugreifen.

Erstklassige Sitze in zweiter Reihe: Rücksitz-Entertainment

Darüber hinaus nutzt Garmin die Infotainment-Plattform auch für die drahtlose Navigation und Unterhaltung auf dem Rücksitz. Sowohl Tablets als auch Smartphones von Apple oder Android haben Zugriff auf die vollständige Navigationsfunktion der Haupteinheit, die über Wi-Fi auf den Monitor am Rücksitz übertragen wird. Somit können die Mitfahrer in der zweiten Reihe die Route des Fahrzeugs mitverfolgen, interessante Punkte suchen und sogar Ziele an die Haupteinheit senden. Besonders auf langen Fahrten punktet das Streamen von Medieninhalten per Wi-Fi vom Infotainment-System auf die mobilen Geräte der Mitfahrer. Dadurch wird das Fahrzeug zu einem Unterhaltungszentrum, wie man es bislang aus einem Passagierflugzeug kennt.

Mehr Planbarkeit dank detaillierter Reiseinformationen

Schlechtes Wetter bedeutet für viele Autofahrer ein erhöhtes Stresslevel. Um das Sicherheitsgefühl zu erhöhen, verwendet Garmin zuverlässige Routing-Algorithmen, die mit AccuWeather Go und der MinuteCast Technologie arbeiten. Dadurch erhält der Fahrer nützliche Informationen zu Wetterbedingungen auf jeder gewünschten Route. Die Infotainment-Plattform Lenexa ist damit das erste Navigationssystem, das mit Superior Accuracy minutengenaue Wettervorhersagen liefert, um exakte Routen zu ermitteln.

Die vielseitige Plattform umfasst zusätzlich integrierte und verbundene Foursquare Points of Interest (POI) – eine Funktion, die Garmin kürzlich als werkseitig installierte Navigationslösung eingeführt hat. Die Foursquares Places Datenbank wird von über 125.000 Entwicklern wie Uber, Twitter, Samsung und Snapchat unterstützt, und stellt den Fahrern weitere POIs in den Kategorien "Essen und Trinken", "Unterkunft" und "Unterhaltung" zur Verfügung.

Das HMI Design-Konzept Lenexa ebnet den Weg für eine noch intuitivere Navigation im Automobil-Bereich und lässt sich wie bei einer Spielekonsole über ein einzigartiges Knopf- und Touchdisplay bedienen. Audio- und Smartphone-Funktionen können so ganz einfach über physisch greifbare Steuerelemente verwendet werden.

Einen ersten Eindruck vom neuen Funktionsumfang der Infotainment-Plattform Lenexa gibt es in diesem Video.

Über Garmin

Garmin entwickelt seit mehr als 25 Jahren mobile Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. Von Automotive über Fitness und Outdoor bis hin zu Marine und Aviation hat Garmin seit der Gründung 1989 mehr als 175 Millionen Produkte verkauft. Über 11.500 Mitarbeiter arbeiten heute weltweit in 50 Niederlassungen daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren. 

Angehängte Dateien

PDF-Dokument