Garmin folgen

Dein Auge im Wasser – Garmin Panoptix LiveScope

Pressemitteilung   •   Jun 11, 2018 13:05 CEST

Das Panoptix LiveScope von Garmin liefert fotorealistische Echtzeitbilder mit einer Reichweite von bis zu 60 Metern.

München, 11. Juni 2018 – Mit dem neuen Panoptix LiveScope bringt Garmin eine Innovation in der Sonartechnik mit beeindruckender Technologie auf den Markt. Der Geber scannt sowohl vor als auch unter dem Boot in Echtzeit und liefert fotorealistische, leicht interpretierbare und selbsterklärende Echolotbilder mit Videocharakter. Mit LiveScope können während der Fahrt oder auch bei Stillstand Unterwasserstrukturen, Köder oder Fische detailgenau dargestellt werden.

Panoptix LiveScope im Überblick (UVP 1.999 €, verfügbar ab Ende Juni 2018)

  • Fotorealistische Live Echolotbilder neben und unterhalb des Boots mit einer Reichweite von bis zu 60 Metern
  • Nächste Stufe der Sonartechnik mit Videocharakter
  • Einfache Anpassung der Geberausrichtung in forward oder down Position
  • Automatische Bildstabilisierung durch Attitude Heading Reference System
  • Einfache Installation und Integration in das Garmin Marine Netzwerk per Plug and Play
  • Kompatibel mit den Kartenplotter-Serien GPSMAP 8400, GPSMAP 7400, GPSMAP 1022/1222, GPSMAP 1222/1222xsv Touch, GPSMAP 722/922xs Touch sowie den 7- und 9-Zoll ECHOMAP Plus Modellen

Zwei Perspektiv-Modi für den Rundum-Blick

Das Panoptix LiveScope vereint zwei Modelle in einem Gerät: das LiveScope Forward zeigt die Gegebenheiten neben dem Boot, während das LiveScope Down es ermöglicht, direkt unter das Boot zu schauen. Die Geberausrichtung kann so individuell an die Bedürfnisse des Anglers angepasst werden und automatische Ansichtenwechsel sind auf dem Bildschirm des kompatiblen Kartenplotters problemlos möglich. Beide Perspektiven bieten scharfe Echtzeitbilder mit einer Reichweite von bis zu 60 Metern. Sogar die Unterscheidung einzelner Fischarten ist dank dieser nächsten Stufe der Sonartechnik mit Videocharakter mit etwas Übung möglich. Darüber hinaus ist das LiveScope mit einem Attitude Heading Reference System (AHRS) ausgestattet, das auch unter rauen Bedingungen die Echolotansicht stabilisiert.

Das System umfasst standardmäßig eine einfach zu installierende GLS10 Echolot Blackbox, einen Panoptix LVS32-Geber und eine Heckspiegel- sowie eine Elektrobootsmotor-Halterung sowie -Schafthalterung. Der Plug-and-Play-Netzwerkanschluss vereinfacht die Installation sowie die Integration in das Garmin Marine Netzwerk mit den aktuellen GPSMAP- und ausgewählten ECHOMAP Plus-Kartenplottern.

Wenn Sie keine Informationen mehr zu Garmin erhalten wollen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Unsubscribe Garmin“ an [email protected].

Über Garmin

Garmin entwickelt seit mehr als 25 Jahren mobile Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. Von Automotive über Fitness und Outdoor bis hin zu Marine und Aviation hat Garmin seit der Gründung 1989 über 190 Millionen Produkte verkauft. Über 11.500 Mitarbeiter arbeiten heute weltweit in 50 Niederlassungen daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren. 

Angehängte Dateien

PDF-Dokument