Garmin folgen

Active Lifestyle zahlt sich aus: Garmin-Uhren ergänzen das digitale Fitness-Coaching der Techniker Krankenkasse

Pressemitteilung   •   Feb 20, 2018 13:15 CET

Garmin und die TK helfen Versicherten zu einem gesünderen Lebensstil

München, 20. Februar 2018 – Mit der Integration von Garmin Wearables in das digitale Gesundheitsprogramm der TK erhalten ihre Versicherten seit Dezember 2017 erstmalig maßgeschneiderte Fitnessaufgaben, die dabei helfen, persönliche Gesundheitsziele zu erreichen. Als Belohnung und Motivation für den neuen Active Lifestyle bekommen die Nutzer für die absolvierten Aufgaben Bonuspunkte, die sich in Sach- oder Geldprämien umtauschen lassen. 

Übersicht: Integration Garmin-Uhren in TK eCoach (Verfügbar seit Dezember 2017)

  • Kostenlose Registrierung für TK-Versicherte über das TK-Portal
  • Funktioniert mit allen Garmin-Geräten, die über eine Schrittmessung verfügen und deren Daten in die Garmin-Cloud geladen werden können (u.a. vivoactive 3, vivosmart 3)
  • Erstellung Challenges auf Basis von Nutzerdaten und des Gesundheitsziels
  • Für erfolgreich absolvierte Challenges gibt es TK-Bonuspunkte, die in Geldprämien oder Dividenden für Sachwerte umgewandelt werden können
  • Anwendung: Das digitale Fitness-Programm funktioniert browser-basiert auf Smartphones und Tablets von Apple, Android, oder Windows (eine eigene App ist nicht vorhanden)

Kompatible Garmin-Uhren wie die vivoactive 3 oder vivosmart 3 lassen sich mit dem kostenlosen Programm der Techniker Krankenkasse verbinden und ermöglichen den Versicherten damit einen neuen Leistungs- und Motivationsumfang. Die aufgezeichneten Fitness-Daten, wie tägliche Schritte werden über die Garmin-Cloud ins TK-Profil des jeweiligen Nutzers geladen und müssen nicht händisch eingegeben werden. Der Nutzer muss sich dafür anfangs auf beiden Portalen einloggen und der Übertragung der Schrittdaten von der Garmin-Uhr in den eCoach zustimmen. Zum Abrufen der Schritte wird lediglich die Benutzer-ID mitgesendet, ansonsten speichert der TK-GesundheitsCoach keine personenbezogenen Informationen von Garmin. Zur Erstellung von personalisierten Challenges hinterlegt der Teilnehmer seine aktuellen Körperdaten zu Größe und Gewicht, füllt einen Anamnese-Fragebogen aus und bestimmt sein persönliches Gesundheitsziel. Lautet das Ziel beispielsweise, die eigene Fitness zu steigern, errechnet das Programm auf Basis der Personendaten eine 10.000 Schritte-Challenge am Tag. Über das Wearable werden die Schritte innerhalb der festgelegten Wochen aufgezeichnet und analysiert. Wird die Aufgabe erfolgreich erfüllt, erhält der Versicherte Bonuspunkte, die er später in Form von Geldprämien oder einer Gesundheitsdividende für Sachwerte innerhalb des Bonusprogramms einlösen kann.

Das erste Active Lifestyle Bonusprogramm

„Wir sind stolz darauf, mit dieser Kooperation und einem starken Partner wie der TK den Gesundheitsbereich weiter zu digitalisieren und mit unserem Fachwissen zu unterstützen. Dank der erfassten Fitnessdaten werden den Teilnehmern passgenaue Challenges erstellt, die unseren Active Lifestyle Gedanken transportieren und damit ihre Gesundheit verbessern", so Jörn Watzke, Director Global B2B Sales Garmin Würzburg GmbH.

Thomas Heilmann, Teamleiter für das Versorgungsmanagement bei der Techniker Krankenkasse, ergänzt: „Wir wissen aus unserer aktuellen Bewegungsstudie, dass etwa jeder siebte Erwachsene bereits Fitnesstracker nutzt. Wir freuen uns, dass wir durch die Kooperation auch diesen Versicherten ein Angebot machen können und so einen weiteren Anreiz schaffen, etwas für ihre Gesundheit zu tun."

Einfacher Zugang zu vielfachen Möglichkeiten

TK-Versicherte benötigen lediglich Login-Daten für die Benutzung des „Meine TK-Portals“ und können nach erfolgreicher Registrierung kostenlos auf den Service zugreifen. Der digitale Gesundheitscoach funktioniert browser-basiert auf Smartphones und Tablets von Apple, Android und Windows und kann flexibel von unterwegs gestartet werden. Eine eigenständige App gibt es derzeit noch nicht auf dem Markt. Zukünftig wird zudem an der Integration von weiteren Werten, wie dem Kalorienverbrauch gearbeitet, um die Vielfalt an Challenges zu vergrößern.

Erste Informationen zum TK eCoach sind hier zu finden.

Über Garmin

Garmin entwickelt seit mehr als 25 Jahren mobile Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. Von Automotive über Fitness und Outdoor bis hin zu Marine und Aviation hat Garmin seit der Gründung 1989 mehr als 175 Millionen Produkte verkauft. Über 11.500 Mitarbeiter arbeiten heute weltweit in 50 Niederlassungen daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren. 

Angehängte Dateien

PDF-Dokument