Skip navigation links
Garmin Schweiz folgen

Garmin und Tacx erweitern ihr Engagement im Profi-Radsport- und Athleten-Sponsoring

Pressemitteilung   •   Mär 18, 2021 12:00 CET

Das Jumbo-Visma Frauenteam ist der diesjährige Neuzugang unter den gesponserten Radsportteams.

Neuhausen am Rheinfall, 18. März 2021 – Garmin und Tacx geben das Sponsoring von mehr als 20 Profi-Radsportteams und mehreren Hundert professionellen Läufern, Radfahrern und Triathleten für 2021 bekannt. „Wir freuen uns sehr, dass die neuen Athleten Teil der Garmin-Tacx-Familie sind und unser Unternehmen im weltweiten Wettbewerb repräsentieren", so Susan Lyman, Vizepräsidentin für Global Consumer Marketing bei Garmin. „Diese Läufer, Radfahrer und Triathleten haben Garmin und Tacx aufgrund der innovativen Produkte und Technologien ausgewählt und es ist uns eine Ehre, dadurch ab sofort Teil ihres Erfolgs bei Wettkämpfen zu sein."

Die professionellen Radsportteams

Neuzugang im diesjährigen Kader ist das neue Frauenteam von Jumbo-Visma, das sich damit in die Reihe der gemischten WorldTour- sowie Mountain-/Enduro-Biketeams und deren Weltmeister einreiht. Das Team besteht aus 12 Athletinnen, darunter Olympiasiegerin und Weltmeisterin Marianne Vos.

Zu den von Garmin und Tacx gemeinsam gesponserten professionellen Radsportteams gehören ausserdem:

  • Astana – Premier Tech
  • CANYON//SRAM Racing
  • CST PostNL Bafang MTB Racing Team
  • CUBE Action Team
  • EF Education-NIPPO
  • Liv Racing
  • Lotto Soudal (M/W/Development)
  • SCOTT-SRAM MTB Racing Team
  • SEG Racing Academy
  • Team BikeExchange (M/W)
  • Team Jumbo-Visma (M/W/Development)
  • Team Qhubeka ASSOS
  • Team SD Worx
  • Team Total Direct Energie
  • Trek Factory Racing MTB

Tacx führt das Sponsoring von Deceuninck – Quick-Step fort, während Garmin das CLIF Pro Team, Groupama-FDJ, Movistar Team (M/W) und INEOS Grenadiers unterstützt.

Die Profi-Athleten

Darüber hinaus freut sich Garmin, den UTMB-CCC Ultra-Trailrunning-Sieger von 2018, Tom Evans, den XCM-Weltmeister Tiago Ferreira, den Bahnradfahrer und Trans-Kansas-Rekordhalter Ashton Lambie sowie den XCO-Nationalmeister Keegan Swenson ab sofort in ihrer Athleten-Familie begrüssen zu dürfen. Die neuen Sportler schliessen sich zahlreichen Weltklasse-Wettkämpferinnen und Wettkämpfern an. Dazu zählen die dreifache Ironman-Weltmeisterin Mirinda Carfrae, die Ironman 2019-Weltmeisterin Anne Haug, der zweifache Ironman-Weltmeister Patrick Lange sowie die Ironman 70.3-Weltmeisterin Holly Lawrence. Ebenso sind der dreifache Triathlon-Weltmeister Mario Mola, der dreimalige Europameister und Qualifikant für die Ironman-Weltmeisterschaft Giulio Molinari, ETU-Sprint-Triathlon- und ETU-Olympia-Distanz-Triathlon-Champion Joao Pereira, International Mountainbike Hall of Fame-Mitglied und „Queen of Pain“ Rebecca Rusch sowie der achtfache XC-Weltmeister Nino Schurter Teil des Kaders.

Umfangreiches Equipment für die Leistungsanalyse und -steigerung

Die von Garmin und Tacx gesponserten Teams und Athleten werden mit einer Reihe von Produkten ausgestattet, die die Sportler bei ihrer Leistungssteigerung unterstützen und für mehr Sicherheit im Training und bei Wettkämpfen sorgen. Premium-Smartwatches, wie der Forerunner 945, tracken nicht nur den Lauf, sondern geben mit umfassenden Leistungsmetriken auch Aufschluss über Trainingseffekte und -zustand, VO2max und vieles mehr. Die Velo-Computer der Edge-Serie, darunter der Edge 530, Edge 830 und Edge 1030 Plus, stellen den Radsportlern detaillierte Leistungsdaten sowie GPS- und Navigationsunterstützung zur Verfügung. Zudem profitieren die Teams von dem Varia Radar RTL515, das mit akustischen und optischen Hinweisen vor herannahenden Fahrzeugen warnt und durch ein besonders helles Rücklicht für gute Sichtbarkeit des Velofahrers sorgt. Darüber hinaus verwenden viele Athleten die Index S2 Smart-Waage, um für das Training relevante Körperanalysewerte wie Gewicht, BMI oder Körperfettanteil im Blick zu behalten.

Mehrere von Tacx gesponserte Teams können ihr Indoor-Training mit intelligenten Trainern, wie beispielsweise dem NEO 2T Smart, absolvieren. Der leistungsstarke und intuitive Indoor-Cycling-Trainer misst Daten auf 1% genau und ist für seine einzigartigen Funktionen wie die Simulation von Fahrten auf verschiedenen Untergründen, dynamische Trägheit und Abfahrtsimulation bekannt, die ein besonders realistisches Trainingserlebnis garantieren. Zusätzlich werden viele der gesponserten Teams mit Tacx-Flaschen und Ciro-Flaschenhaltern ausgestattet.


Über Garmin

Mit innovativen Produkten setzt Garmin regelmässig Standards in der Sport- und Fitness-Branche und begeistert Läufer, Radfahrer, Golfer und Sportenthusiasten weltweit. Das Unternehmen zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Wearables, Smartwatches, Golf- und Laufuhren sowie Bike-Computer und Powermeter erfolgreich etabliert werden konnten. Getreu dem Motto #BeatYesterday arbeiten heute rund 16.000 Mitarbeiter in 80 Niederlassungen in 32 Ländern daran, Menschen aller Fitnesslevel und Altersgruppen dabei zu unterstützen, ein gesundes Leben zu führen, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen und Neues zu entdecken. Mehrere zehn Millionen Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren und nutzen Garmin Connect, Garmins kostenlose Plattform, um Trainingsfortschritte zu analysieren, Ziele festzulegen und zu verfolgen sowie Aktivitäten mit anderen Garmin Connect-Usern oder über soziale Medien zu teilen. Damit ist Garmin einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Sport und Fitness.

Garmin entwickelt seit über 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrell und Min Kao in Olathe, Kansas, gegründet, ist das Unternehmen heute einer der weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird ausserdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.