Garmin Schweiz folgen

Garmin und Navico erzielen Einigung im Patentstreit

Pressemitteilung   •   Feb 08, 2018 13:56 CET

Neuhausen am Rheinfall, 08. Februar 2018 – Garmin International, Inc. und Navico, Muttergesellschaft der Marken Lowrance®, Simrad® und B & G®, haben diese Woche bekannt gegeben, dass der mittlerweile drei Jahre währende Rechtsstreit bezüglich der Sonar- und Autopiloten beigelegt werden konnte. Die getroffene Vereinbarung enthält unter anderem Richtlinien für eine künftige Kreuzlizenzierung von Patenten und anderem geistigem Eigentum. Das ermöglicht beiden Unternehmen, Innovationen schneller auf den Markt zu bringen und für ihre Marine-Kundschaft verfügbar zu machen.

"Es sind spannende Zeiten, da neue Technologien den Marinemarkt enorm vorantreiben“ sagt Cliff Pemble, President und CEO von Garmin. "Mit der erzielten Einigung können wir unsere Energie nun voll und ganz in die Entwicklung und Bereitstellung von noch mehr Innovationen stecken."

"Die Erforschung und Entwicklung von bahnbrechenden Technologien wie unserem DownScan-Echolot ist das Herzblut unseres Geschäfts und der Schiffselektronik-Industrie", so Leif Ottosson, CEO von Navico. "Wir freuen uns sehr über diesen Beschluss, der Richtlinien für die zukünftige Kreuzlizenzierung von Technologien zugunsten der Kunden enthält."

Über Garmin

Garmin entwickelt seit mehr als 25 Jahren mobile Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. Von Automotive über Fitness und Outdoor bis hin zu Marine und Aviation hat Garmin seit der Gründung 1989 mehr als 175 Millionen Produkte verkauft. Über 11.500 Mitarbeiter arbeiten heute weltweit in 50 Niederlassungen daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird ausserdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.