Skip navigation links
Garmin Schweiz folgen

Dein Sportverein. Euer Projekt. Mit Garmin.

Pressemitteilung   •   Apr 15, 2021 13:00 CEST

Garmin unterstützt Sportvereine mit insgesamt 50.000 Schweizer Franken für ihren Neustart nach der Pandemie.

Neuhausen am Rheinfall, 15. April 2021 – Viele Vereine haben mit den Folgen von Corona zu kämpfen. Von abgesagten Trainings über ausgefallene Lager bis hin zu nicht stattfindenden Wettkämpfen und damit einhergehenden finanziellen Verlusten. Um gerade den kleinen Vereinen wieder etwas auf die Beine zu helfen, ruft Garmin jetzt die Aktion „Dein Sportverein. Euer Projekt. Mit Garmin“ ins Leben. Sie richtet sich an Sportvereine aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, bei denen Herzensprojekte aufgrund der Pandemie in den letzten Monaten liegengeblieben sind und die diese nun mit Hilfe einer finanziellen Unterstützung anpacken wollen. Das können neue Trikots für die Mannschaft sein, neue Geräte für die Halle oder auch technisches Equipment für das Training daheim. Für die Aktion stellt Garmin insgesamt 50.000 Schweizer Franken zur Verfügung, welche gestaffelt auf 21 Vereine verteilt werden.

Um Teil der Aktion zu werden, müssen sich Vereine bis zum 16. Mai auf der Seite des Garmin Online Magazins www.BeatYesterday.org bewerben. Dabei ist vor allem Kreativität und Teamspirit gefragt, denn neben dem klassischen Teilnehmerformular können die Teams mit Bild- und Videomaterial zeigen, warum gerade ihr Projekt es verdient hat, endlich umgesetzt zu werden.

Unter allen Einreichungen wählt die Garmin-Jury bis zum 01. Juni die 21 besten, kreativsten und mitreissendsten Projekte aus und unterstützt diese mit einer Gesamtsumme von 50.000 Schweizer Franken. Damit möglichst viele Projekte zum Zuge kommen, verteilt sich die Summe auf: 3 x 5.000 CHF; 8 x 2.500 CHF; 10 x 1.500 CHF . Einige ausgewählte Projekte wird Garmin zudem auch im Nachgang auf www.BeatYesterday.org begleiten und über die Umsetzung berichten.

„Während Individualsportler im letzten Jahr Wege gefunden haben, ihrem Hobby nachzugehen, sind es besonders die Teamsportarten und Vereine, die unter der Pandemie leiden. Hier wollen wir unseren Beitrag leisten und diese Teams unterstützen. Wir hoffen und freuen uns auf vielfältige und tolle Bewerbungen,“ so Kai Tutschke, Geschäftsführer Garmin DACH.


Die Teilnahmebedingungen auf einen Blick:

  • Die Aktion richtet sich an Sportvereine aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 21 Gewinnerprojekte erhalten von Garmin finanzielle Unterstützung für ihr Herzensprojekt
  • Die Gewinnsummen sind dabei wie folgt gestaffelt: 3 x 5.000 CHF; 8 x 2.500 CHF; 10 x 1.500 CHF
  • Bewerben können sich Vereine bis 16. Mai auf www.BeatYesterday.org

Über Garmin

Garmin entwickelt seit über 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrell und Min Kao in Olathe, Kansas, gegründet, ist das Unternehmen heute einer der weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation.

Rund 16.000 Mitarbeiter arbeiten heute in 80 Niederlassungen in 32 Ländern weltweit daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Mehrere zehn Millionen Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren und nutzen Garmin Connect, Garmins kostenlose Plattform, um Trainingsfortschritte zu analysieren, Ziele festzulegen und zu verfolgen sowie Aktivitäten mit anderen Garmin Connect-Usern oder über soziale Medien zu teilen.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird ausserdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.