Direkt zum Inhalt springen
Mit der MARQ Aviator behält Matthias Dolderer globale Fliegerkarten im Blick und wickelt unter anderem Vorflug- und Routinekontrolle ab.
Mit der MARQ Aviator behält Matthias Dolderer globale Fliegerkarten im Blick und wickelt unter anderem Vorflug- und Routinekontrolle ab.

Pressemitteilung -

„Technologie spielt die entscheidende Rolle“: Matthias Dolderer und der perfekte Flug

„Es ist die Leidenschaft, die mich beflügelt, denn die Rennen in der Luft sind extrem. Man muss sein Flugzeug mit einer Geschwindigkeit von bis zu 370 km/h nur wenige Meter über dem Boden fliegen und gleichzeitig einen Hindernisparcours bewältigen. Das ist so, als würde man versuchen, ein Auto mit 400 km/h in einer Garage zu parken. Die Faszination kommt nicht nur vom Adrenalinkick, bei dieser Geschwindigkeit zu fliegen, sondern auch von der fliegerischen Präzision. Außerdem musst du mental und körperlich in Topform sein. Nur die besten Piloten qualifizieren sich deshalb überhaupt für diese Rennen. Wenn du es dorthin schaffst, musst du jeden Tag hart arbeiten, darfst dich nicht ablenken lassen, musst aus deinen Rückschlägen lernen und dich immer weiter verbessern.“

Seine Flüge absolviert Matthias Dolderer inzwischen mit der MARQ Aviator. „Technologie spielt bei der Luftfahrt eine entscheidende Rolle. In der Luft kann man weiterhin hören, sehen und fühlen. Aber manchmal geraten die Sinne durcheinander. Das gilt besonders dann, wenn du über Kopf bist. Es ist schon verrückt, was du da heute alles mit einer Tool Watch machen kannst. Ich kann auf globale Luftfahrtkarten zugreifen und den Preflight-Check nutzen sowie Routinechecks während des Flugs. Es gibt sogar eine Flugziel-Navigationstaste und eine Kursabweichungsanzeige.“

Diese und weitere spezielle Aviation- und Sicherheitsfunktionen, wie Logbuchaufzeichnung, Notfall- und Schnellzugriffstaste, Horizontaler Situationsindikator (HSI) Nexrad Weather Radar und die Integration von Garmin Cockpit, machen die MARQ Aviator zum idealen Begleiter im Flug-Segment.

Mit einem von der Luftfahrt inspirierten Design und einem mehrgliedrigen Titanarmband mit Sicherheitsverschluss sitzt die MARQ Aviator zudem bequem am Handgelenk – egal ob beim Fliegen oder als stilvolles Accessoire außerhalb des Cockpits. Die Kombination aus gebürstetem Titan und einer polierten schwarzen GMT-Keramiklünette mit 24 Stunden Skala verleiht der Uhr den klassischen Stil einer Pilotenuhr. Neben der Uhrzeit am aktuellen Standort haben Piloten auch schnellen Zugriff auf zwei weitere Zeitzonen, immer verbunden mit der Anzeige des jeweiligen Flughafencodes auf dem Display.

„Die MARQ Aviator ist für mich die beste Verbindung von Luftfahrt und Alltagswerkzeugen. Präzision, Perfektion, Design und Stil. Sie sieht aus wie ein Flugzeuginstrument. Auf diese Weise kann ich sicher und effizient bleiben und erhalte Funktionen wie Mails, Benachrichtigungen, Garmin Pay usw. direkt am Handgelenk", beschreibt Dolderer die Uhr und ihre Features.

Denn neben der speziellen Flugfunktionen bietet die MARQ Aviator auch zahlreiche Features für den Alltag sowie die Messung von Gesundheitsdaten, wie der Herzfrequenz, des Stresslevels, VO2max, Pulse Ox-Daten und Atemfrequenz. Durch zahlreiche Apps und vorinstallierte Multisportprofile begleitet die Uhr den Nutzer auch bei anderen Aktivitäten wie Laufen, Fahrrad fahren, Golf, Schwimmen, Wandern, Rudern oder Skifahren. Die Option, bis zu 2.000 Songs oder Titel von Spotify, Deezer oder Amazon Music auf der Uhr zu speichern, machen sie zusätzlich zum smarten Partner im Alltag. Und egal, ob in der Luft oder am Boden, die Uhr ist ein ausdauernder Begleiter – 12 Tage hält der Akku im Smartwatch-Modus, bis zu 28 Stunden im Sport- (GPS) Modus und bis zu 48 Stunden im UltraTrac-Modus.

Wenn Sie keine Informationen mehr zu Garmin erhalten wollen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Unsubscribe Garmin“ an [email protected].

Themen

Tags


Über Garmin

Hochwertigste Materialien, fortschrittlichste Technologie und modisches Design zeichnen die Premium-Uhren von Garmin aus. Ausgewählte Modelle seiner Smartwatch-Kollektion vertreibt Garmin exklusiv über Juweliere und Uhrenfachgeschäfte und arbeitet mit einer Vielzahl an erlesenen Händlern zusammen. Als einer der weltweit führenden Hersteller im Bereich Smartwatches und Wearables bereichert das Unternehmen so das traditionsreiche Uhrengeschäft mit smarten Erweiterungen und bietet einer anspruchsvollen Zielgruppe hochwertige Uhren, die für Qualität, Enthusiasmus und Lifestyle stehen.

Garmin entwickelt seit über 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrell und Min Kao in Olathe, Kansas, gegründet, ist das Unternehmen heute einer der weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. Rund 17.000 Mitarbeiter arbeiten heute in mehr als 80 Niederlassungen in über 30 Ländern weltweit daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Mehrere zehn Millionen Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren und nutzen Garmin Connect, Garmins kostenlose Plattform, um Trainingsfortschritte zu analysieren, Ziele festzulegen und zu verfolgen sowie Aktivitäten mit anderen Garmin Connect-Usern oder über soziale Medien zu teilen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.

Pressekontakt

Marc Kast

Marc Kast

Pressekontakt Head of Public Relations DACH +49 (0)89 858 364 - 925
Johannes Terracciano

Johannes Terracciano

Pressekontakt LHLK Agentur für Kommunikation GmbH +49 (0)89 72 01 87 296

Zugehöriger Content