Skip navigation links
Garmin folgen

Garmin Alpha 200i K: Für die sichere Jagd mit Hund

Pressemitteilung   •   Aug 11, 2020 13:32 CEST

Mit dem Alpha 200i K hat man seine Hunde immer im Blick.

München, 11. August 2020 – Bei der Jagd gelten Hunde als unentbehrliche Unterstützer des Jägers. Mit dem neuen Hundeortungsgerät Alpha 200i K erleichtert Garmin die tägliche Arbeit mit dem Hund einmal mehr und integriert dabei erstmals die inReach-Technologie in das Gerät. Das neue, zulassungsfreie Modell überzeugt zudem mit großem, nutzerfreundlichem Display, neuen Features sowie einer optimierten Batterielaufzeit.

Das Alpha 200i K im Überblick

(Alpha 200i K: UVP 799,99 €; Alpha 200i K/K5 Bundle: UVP 999,99€; Verfügbarkeit: ab sofort)

  • verbesserte Bedienung dank 3,5” großem Touchdisplay mit 3 seitlichen Tasten für bequeme und sichere Bedienung
  • Erstmals integrierte inReach-Technologie für mehr Sicherheit unterwegs durch weltweite Zwei-Wege-Kommunikation und 24/7 SOS-Notruf
  • Zuverlässige Ortung von bis zu 20 Hunden/Jägern gleichzeitig in einem Umkreis von bis zu 10 Kilometer, Aktualisierungsrate von bis zu 5 Sekunden
  • Vorinstallierte TopoActive Europa-Karte
  • 3-Achsen-Kompass und barometrischer Höhenmesser sowie GPS und GALILEO
  • Konnektivität: WLAN, ANT+, Bluetooth
  • Timer mit Schnellzugriff
  • BirdsEye Satellitenbilder direkt auf das Gerät
  • Keine örtliche Registrierung des Geräts notwendig
  • Bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit (15 Stunden im inReach-Modus)

Die Hunde stets im Blick

Das Alpha 200i K ist in enger Zusammenarbeit mit Jägern entstanden, um das Produkt ideal auf deren Bedürfnisse abzustimmen. Auf der vorinstallierten und routingfähigen TopoActive Europa-Karte wird die Position von bis zu 20 Hunden oder Jägern in einem Umkreis von bis zu 10 Kilometer exakt angezeigt. Das System liefert alle 5 Sekunden aktualisierte Standortdaten, sodass der Jäger schnell auf das Verhalten des Hundes reagieren kann. Mit Multi-GNSS-Unterstützung und verbesserten Kartierungssystemen weiß der Nutzer dabei immer, wohin die Jagd ihn führt. Die hochsensiblen GPS- und GALILEO-Empfänger ermöglichen die schnelle und präzise Positionsbestimmung. Bei der Orientierung und Lokalisation der Hunde helfen zudem der integrierte 3-Achsen-Kompass sowie der barometrische Höhenmesser. Für einen noch besseren Überblick über die Region, können via WLAN detaillierte Landschaftsansichten mit BirdsEye-Satellitenbildern heruntergeladen werden. Nutzer können zudem Geofences oder einen Bewegungsradius festlegen und werden mit einem Alarm gewarnt, wenn der Hund die Begrenzung verlässt. Die LEDs am kompatiblen Halsband des Hundes können aus der Ferne aktiviert werden, um ihn auch bei Dunkelheit stets im Blick zu haben. Über den Schnellzugriff können Wettkämpfer mit dem Timer zudem die Performance jedes Hundes individuell unabhängig messen.

Sicherheit bei der Jagd

Abseits der festen Wege oder in Gebieten mit begrenzter Mobilfunknetzabdeckung sorgt die integrierte inReach-Technologie für Sicherheit. Dank 100-prozentiger Iridium Satellitenabdeckung gibt es dabei keine Black Out-Zonen. Das Alpha 200i K ermöglicht ortsunabhängig die globale Zwei-Wege-Kommunikation mit vordefinierten oder individuellen Textnachrichten. Der Nutzer kann seine Aktivität zudem aufzeichnen und seinen Live-Standort mit Freunden und Familie teilen, sodass diese ihn immer im Blick haben. In Notfällen kann jederzeit ein SOS-Notruf an die weltweit agierende Such- und Rettungsleitstelle GEOS abgesetzt werden, die sich dann direkt mit dem Nutzer in Verbindung setzt und die Rettung koordiniert. Mit dem Alpha 200i K können Notrufalarme auch direkt auf ein anderes Alpha 200i K oder aber auch ein Atemos 50/ 100-Gerät in der Umgebung versendet werden. Mittels Tastendruck können sich die Nutzer dann unverzüglich zum Empfänger navigieren lassen.

Zulassungsfreie Frequenz

Für das Alpha 200i K ist keine örtliche Registrierung notwendig. Die Ersteinrichtung des Geräts erfolgt mit einfacher Anweisung, sodass der Nutzer direkt loslegen und die Konfiguration auch im Nachhinein durchführen kann.

Dank Konnektivität via WLAN, Bluetooth und ANT+ bietet das Alpha 200i K nun noch mehr Möglichkeiten zur Datenübertragung. Die Kompatibilität mit Garmin Explore Mobile und dem Explore Web-Portal ermöglicht das detaillierte Planen und Prüfen der nächsten Tour.

Das Alpha 200i K ist wasserdicht nach IPX7 und hat einen 3,5-Zoll-Touchdisplay, das auch im direkten Sonnenlicht sehr gut ablesbar ist. Der optimierte Touchscreen mit drei zusätzlichen, seitlichen Tasten ermöglicht eine einfache, benutzerfreundliche und intuitive Bedienung – auch mit Handschuhen. Die Batterie ist austauschbar und mit einer verbesserten Laufzeit von bis zu 20 Stunden und bis zu 15 Stunden mit aktiver inReach-Technologie, steht auch einer langen Exkursion nichts mehr im Weg.

Das Alpha 200i K ist auch im Bundle mit dem K5-Hundehalsband von Garmin erhältlich, dessen hochempfindliche GPS-/GLONASS-Empfänger und LED-Ortungslichter durch das Alpha 200i K aktiviert werden können. Die Lichter sind aus einer Entfernung von bis zu 90 m zu sehen.

Das Produktvideo zum neuen Garmin Alpha 200i K finden Sie hier.

Wenn Sie keine Informationen mehr zu Garmin erhalten wollen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Unsubscribe Garmin“ an [email protected].

Über Garmin

Garmin entwickelt seit 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrel und Min Kao gegründet, hat das Unternehmen seither rund 200 Millionen Produkte verkauft und ist damit globaler Marktführer in den Tätigkeitsbereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. Rund 15.000 Mitarbeiter arbeiten heute in 74 Niederlassungen in 32 Ländern weltweit daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Über 35 Millionen Garmin Connect Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.