Help us improve our site. We want to know what you think!

Garmin

California Transparency in Supply Chains Act von 2010

Garmin hat sich zum Ziel gesetzt sicherzustellen, dass die Menschenrechte aller Personen gewahrt sind, die in unserer Lieferkette tätig sind. Außerdem sollen die Arbeitsbedingungen sicher, fair und nicht diskriminierend sein. Garmin unterstützt Zulieferer, die ebenso wie wir die Meinung vertreten, dass faire Arbeitspraktiken und ein sicheres Arbeitsumfeld untrennbar zu den Menschenrechten zählen.

Am 1. Januar 2012 ist der California Transparency in Supply Chains Act von 2010 (SB 657) in Kraft getreten. Das Gesetz soll die Bereitstellung umfassenderer Informationen seitens bestimmter Hersteller und Einzelhändler bezüglich ihrer eventuellen Bemühungen zur Bekämpfung von Sklaverei und Menschenhandel fördern. Laut dem Gesetz sind bestimmte Hersteller und Einzelhändler dazu verpflichtet, ihre Bemühungen zur Abschaffung von Sklaverei und Menschenhandel in ihrer direkten Lieferkette für materielle, zum Verkauf angebotener Güter offenzulegen.

Unsere Lieferkette stützt sich auf Materialquellen und Arbeitskräfte aus der ganzen Welt. Die in unseren Produkten verwendeten Rohstoffe werden global produziert, und unsere Produkte werden sowohl im Inland als auch international hergestellt. Garmin verfügt über ein funktionsübergreifendes Mitarbeiterteam, das für das Management der Lieferkette zuständig ist.

Garmin hat verschiedene Maßnahmen ergriffen, die die Eliminierung von Sklaverei und Menschenhandel aus unserer direkten Lieferkette zum Ziel haben. Zunächst haben wir einen Verhaltenskodex für Zulieferer etabliert, der sich mit bestimmten Themen befasst, z. B. Höchstarbeitszeit, Grundlohn, Respekt, Gleichheit und Einschränkung von Zwangsarbeit, darunter auch Themen in Bezug auf Sklaverei und Menschenhandel. Des Weiteren fordert Garmin von Zulieferern und anderen Akteuren in der gesamten Lieferkette, dass diese alle anwendbaren Gesetze, Vorschriften und internationalen Arbeitsstandards und Menschenrechte einhalten. Als Letztes unterliegen unsere Werke regelmäßigen Prüfungen zur Feststellung der Einhaltung der Vorschriften durch viele unserer Vertreiber und anderen Einzelhändler. Auf diese Weise können diese unsere Einhaltung der anwendbaren Gesetze, Vorschriften und internationalen Arbeitsstandards und Menschenrechte verifizieren.